Wie die Anwerbung von ausländischen Fachkräften gut gelingen kann

Cover Anwerbung von ausländischen Fachkräften

Internationales Recruiting in Sozial- und Gesundheitsunternehmen

Erscheinungstermin März/April 2018!

Das Buch bei Amazon bestellen

Das Buch direkt beim Walhalla Verlag bestellen

Klappentext:

Obwohl die Bundesregierung die Initiative, zur Deckung des Personalmangels internationale Fachkräfte nach Deutschland zu holen, begrüßt und unterstützt, tun sich Arbeitgeber der Sozial- und Gesundheitswirtschaft schwer.


Hier setzt die Autorin an und beantwortet die wichtigsten Fragen:

  • Wie finde ich einen geeigneten Kooperationspartner im Ausland?
  • Sind kostenpflichtige Vermittlungsagenturen seriös?
  • Mit welchen Bedürfnissen kommt die ausländische Fachkraft nach Deutschland?
  • Welche rechtlichen Fallstricke gibt es?
  • Wie gelingt die Integration und Bindung internationaler Fachkräfte?

Interviews, Erfahrungsberichte und Best-Practice-Beispiele sowie persönliche Erfahrungen der Autorin, die bei der Diakonie Deutschland verantwortlich dafür ist, die Träger und Einrichtungen des Gesamtverbandes bei der Optimierung ihrer Recruitingprozesse zu begleiten, runden den Ratgeber ab.

Unter anderem fließen die Ergebnisse der Jahrestagung des SoCareNet Europe 2017 zum Oberthema „Internationale Personalgewinnung“ ein. Als kleiner Vorgeschmack hier eine Audioumfrage unter den Teilnehmern:

Advertisements

„Müssen wir da mitmachen?“ Kompetenzorientierung in der Personalgewinnung und -entwicklung

Frau RosenbaumIn den Personalabteilungen des Sozial- und Gesundheitswesens geistert seit einigen Jahren ein Schlagwort herum: Kompetenzorientierung. Müsste man sich mal mit auseinandersetzen, so heißt es. Aber was steckt dahinter? Ist das einfach nur mehr Arbeit oder hilft mir das wirklich bei der Personalgewinnung und –entwicklung? Und wie sieht eine kompetenzorientierte Stellenanzeige aus? Antworten in diesem Ergebnisbericht zum Fachtag „Personalarbeit 4.0 – Arbeit kompetenzorientiert gestalten“ der Diakonie Deutschland am 21. November 2017.

Was dahinter steckt „„Müssen wir da mitmachen?“ Kompetenzorientierung in der Personalgewinnung und -entwicklung“ weiterlesen

Welche Bewerbermanagement-Systeme sind im Sozial- und Gesundheitswesen im Einsatz?

Andreas-Wolff_6571_V1Die Erfahrungen des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-Ost mit dem Bewerbermanagement-System d.vinci hatte ich Ihnen kürzlich hier im Blog vorgestellt. Da ich aber keine Werbung für einzelne Produkte machen, sondern einen Überblick bieten möchte, was es auf dem Markt gibt und welche Erfahrungswerte in unserer Branche mit diesen Produkten vorliegen, folgen hier weitere Informationen zum Thema Bewerbermanagement-Systeme, auch E-Recruiting-Lösungen genannt. Andreas Wolff, Leiter der Unternehmenskommunikation der Agaplesion Bethanien Diakonie, stellt die Software Softgarden vor.

Vorab einige wichtige Grundlagen „Welche Bewerbermanagement-Systeme sind im Sozial- und Gesundheitswesen im Einsatz?“ weiterlesen

Influencer-Personalmarketing im Sozial- und Gesundheitswesen

MaximNoise_Da-Sein_Buehne_1024x576_finalPromi unterstützt soziales Projekt – das hat es schon immer gegeben. Nur dass die Promis heute nicht mehr „Schirmherren“ heißen, sondern „Influencer“. Und dass sie keine Seifenopern-Stars mehr sind, sondern YouTuber oder Instagrammer. Die Diakonie Deutschland, die bereits seit 2011 Bewerberkommunikation in digitalen Netzwerken wie Facebook, YouTube, WhatsApp, Instagram, WordPress, Soundcloud und Twitter macht und auch groß angelegte Produkttests mit digitalen Recruiting-Tools wie Talentry, Mobilejob, Talentwunder oder Smoope durchführt, hat nun als logische Fortsetzung ihrer Aktivitäten in den digitalen Kanälen eine Kooperation mit dem Musiker und YouTuber MaximNoise gestartet. „Influencer-Personalmarketing im Sozial- und Gesundheitswesen“ weiterlesen

Erfolgreich Führungskräfte für das Sozial- und Gesundheitswesen gewinnen

Annika BehrendtSechs Monate sind vergangen, seit der Einrichtungsleiter gekündigt hat, tausende Euro in Stellenanzeigen versenkt. Doch ein Nachfolger ist immer noch nicht in Sicht. Die Einrichtung schlingert führungslos durch den Pflegenotstand. Wie lange kann das noch gut gehen? Annika Behrendt von Talents4Good kennt solche Geschichten – und gibt Einblicke in das Geschäft der wenigen branchenspezifischen Personalberater, denen das Kunststück, Führungskräfte zu rekrutieren, dennoch gelingt.

Frau Behrendt, was ist der größte Fehler bei der Führungskräftegewinnung in unserer Branche? „Erfolgreich Führungskräfte für das Sozial- und Gesundheitswesen gewinnen“ weiterlesen